• Ergebnisse
  • U15 - 5:1
  • U16 - 0:5
  • U17 - 4:0
  • KM-1b - 4:2
  • U15 - 4:3
  • U16 - 2:5
  • U14 - 2:2
  • KM - 2:0
Hintergrund

Facebook Share Button

16.04.2022

KM: Knappe Niederlage in der Kaiserstadt

Das Spiel gegen den SV Zebau Bad Ischl begann gleich mit einer Großchance für unsere Mannschaft. Nach nicht einmal 15 Sekunden hatte Simon Schauberger das 0:1 auf dem Fuß, sein Schuss ging jedoch knapp neben das Tor. In der Folge zeigten unsere Jungs auf dem kleinen Ischler Platz eine gute Partie und hatten den Gegner klar im Griff. So gelang in der 20. Spielminute der verdiente Treffer zur 1:0 Führung, nachdem Michael Wild den Ball per Kopf Richtung Tor brachte, wo Jindrich Rosulek aus kurzer Distanz einschieben konnte. Danach gab es weiterhin äußerst gute Chancen für unsere Mannschaft, die beste davon vergab Marco Magauer aus etwa 5 Metern - sein Schuss wurde kurz vor der Linie noch abgewehrt. Aber bereits in den letzten Minuten des ersten Durchgangs zeigten die Heimischen, dass das Spiel für unsere Mannschaft noch nicht gewonnen war. Unser Schlussmann Raphael Neumüller konnte die ersten gefährlichen Angriffe der Heimmannschaft jedoch noch abwehren. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es nochmal die Chance zur Vorentscheidung - zuerst traf Martin Lindak die Latte, der Nachschuss von Thomas Pfoser ging knapp am Tor vorbei.


20220416_BadIsch-002.jpg

In der zweiten Spielhälfte drängten die Heimischen unsere Mannschaft immer mehr in die eigene Spielhälfte und zeigten unglaubliche Willenskraft dieses Spiel doch noch zu drehen. Waren es zunächst vor allem gefährliche Freistöße von Filip Halgos, gelang in Minute 73 Mario Petter mit einem Kopfballheber der verdiente Ausgleich. Danach kam unsere Mannschaft wieder etwas besser ins Spiel, die Angriffe wurden jedoch nicht ordentlich zu Ende gespielt und so kam es zu keinen nennenswerten Chancen mehr. In der 89. Minute traf der langjährige Ischler Goalgetter Rudi Durkovic noch zum 2:1 Siegestreffer. Dem Tor ist jedoch ein klares Foulspiel an Simon Schauberger vorausgegangen, dass vom Schiedsrichtertrio jedoch nicht geahndet wurde.

Somit ging dieses traditionell schwere Auswärtsspiel in Bad Ischl nach einer sehr guten ersten halben Stunde knapp mit 2:1 verloren. Jetzt heißt es für unsere Jungs bis Dienstag wieder alle Kräfte zu sammeln, denn am Dienstag findet um 19:00 Uhr die Viertelfinal Schlagerpartie im Transdanubia Landescup gegen Rohrbach statt.


Weitere News

KM, KM1b: Zwei Heimspiele am Wochenende
KM: Heimschlappe gegen Mondsee
KM, KM1b: Spiele gegen Mondsee und Herzogsdorf
2. Runde Nachwuchsmeisterschaft
KM: Aufstieg ins Halbfinale
KM, KM1b: Auswärtsspiel in Ischl und Heimspiel gegen Nebelberg
KM: Kantersieg im Schlagerspiel
KM, KM1b: Schlagerpartie mit großem Rahmenprogramm
Nachwuchs startet in neue Saison
KM: Hart erkämpfter Sieg in Linz

Zini's Corner

Imbiss im Aubachstadion

Termine

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen ASKÖ Oedt (H)
    Cup

  • U14: SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim gegen SPG Putzleinsdorf/Hofkirchen/Lembach (H)
    Liga

  • KM-1b: St. Martin i.M 1b gegen St. Peter a.W. (A)
    Liga

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen DSG Union HABAU Perg (H)
    Liga

  • U10: St. Martin i.M gegen SPG St. Stefan/Haslach (A)
    Liga

  • U12: St. Martin i.M gegen Arnreit (A)
    Liga

VIDEO

Imagefilm

Imagefilm der SU mind.capital St. Martin