• Ergebnisse
  • U14 - 6:5
  • KM - 6:1
  • KM-1b - 2:1
  • U15 - 11:1
  • U16 - 2:3
  • KM - 5:2
  • KM-1b - 7:1
  • U14 - 7:0
Hintergrund

Facebook Share Button

10.09.2020

KM: Nächstes Schützenfest im Aubachstadion

Nachdem 5:0 Heimsieg gegen Friedburg/Pöndorf gab es auch im nächsten Heimspiel wieder 5 Tore für unsere Jungs zu bejubeln - im Match gegen den SV Zebau Bad Ischl gewannen unsere Spieler mit 5:2.

In diesem Spitzenspiel ging es von Anfang an zur Sache. Bereits in der 4. Minute konnte Jindrich Rosulek nach einer Lindak Vorlage per Kopf auf 1:0 stellen. Der Ischler Torgarant Rudolf Durkovic sorgte jedoch nur wenige Augenblick später für den 1:1 Ausgleichstreffer. Und es ging weiter rund im Aubachstadion. Noch in der Anfangsviertelstunde vergaben Michael Wild als auch Jindrich Rosulek gute Einschußmöglichkeiten. In der 18. Minute war es dann jedoch soweit - Simon Schauberger zog aus etwa 25 Metern ab und traf zur 2:1 Führung. Im direkten Gegenzug konnte sich unser Schlussmann Raphael Neumüller auszeichnen, indem er einen Schuss von Mario Petter parieren konnte. Bad Ischl zeigte in dieser Phase eine enorm gute Leistung und erspielte sich weitere gute Chancen, Raphael Neumüller konnte seinen Kasten jedoch sauber halten. Nach einer halben Stunde dann ein schöner Spielzug über den allgemein sehr gut agierenden Michael Wild auf Martin Lindank, dieser traf mit einem gefühlvollen Heber zum 3:1. Bad Ischl gab das Spiel jedoch weiterhin nicht verlorgen und hatte vor allem durch Mario Petter weitere Großchancen, welche jedoch nicht genutzt wurden. So war es abermals Jindrich Rosulek, der nach einen schnell Spielzug über Michael Wild und Cemil Ersoy aus kurzer Distand zum 4:1 Pausenstand traf.

In der zweiten Halbzeit war das Tempo nicht mehr so hoch, auch die Anzahl von Topchancen ähnelte jetzt einem normalen Fußballspiel. Nach 57 dann eine unrühmliche Szene in diesem Spiel, die die endtültige Vorentscheidung brachte. Raphael Neumüller hatte einen Ball bereits sicher in den Händen und wurde völlig unnötig von Mario Petter attakiert, welcher die fällige rote Karte dafür sah. Jetzt war das Tempo aus dem Spiel raus und es gab nur mehr Halbchancen auf beiden Seiten. Erst in der Schlußphase gab es noch zwei Treffer. Zuerst traf Franjo Dramac zum 4:2, kurz danach erzielte Mario Mitter den 5:2 Endstand.

Vorschau

Das LT1 OÖ-Liga Spitzenspiel der kommenden 6. Runde in Wallern wurde von Freitag auf Dienstag, 15.9., 19:00 Uhr verschoben. Zu diesem Spiel wird es wieder einen Fanbus geben (Abfahrt GH Hartl 17:15, GH Wöhrer 17:30).

Die 1b spielt am Sonntag um 16:00 Uhr in Aigen.

 


Weitere News

KM1b: Klarer Heimsieg gegen Herzogsdorf
U8: Heimturnier U8
KM: Knapper Heimsieg gegen Micheldorf
KM, KM1b: Micheldorf und Herzogsdorf zu Gast im Aubachstadion
KM: Mit Auswärtssieg an die Tabellenspitze
U16: Auftaktsieg gegen Katsdorf
KM: Schlagerspiel am Dienstag im Aubachstadion
KM: Mit Kraftakt zu Sieg in Weißkirchen
KM, KM1b: Auswärtsspiele in Weißkrichen und St. Peter
KM: Kantersieg gegen Friedburg/Pöndorf

Zini's Corner

Imbiss im Aubachstadion

Termine

  • U10: St. Martin i.M gegen SPG St. Stefan/Haslach (A)
    Liga

  • U16: SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim gegen SV Guntamatic Ried A (H)
    Liga

  • U17: SPG St. Martin/Kleinzell/Ottensheim gegen SPG Katsdorf/Wartberg (H)
    Liga

  • U10: St. Martin i.M gegen SPG Niederwaldkirchen/Herzogsdorf (H)
    Liga

  • U09: St. Martin i.M gegen SPG Haslach/St. Stefan (A)
    Liga

  • U11: St. Martin i.M gegen SPG Kollerschlag/Nebelberg (A)
    Liga

VIDEO

Imagefilm

Imagefilm der SU mind.capital St. Martin