• Ergebnisse
  • KM-1b - 4:2
  • KM - 2:0
  • KM - 6:1
  • KM-1b - 2:1
  • KM - 5:2
  • KM-1b - 7:1
  • KM - 2:1
  • KM-1b - 5:1
Hintergrund

Facebook Share Button

04.05.2018

KM, Res: Zwei Torfestivals gegen St. Magdalena

Den Torreigen in den beiden Heimspielen gegen St. Magdalena eröffnete unsere Reservemannschaft. Dem jungen Team gelang ein nie gefährdeter 8:0 (4:0) Heimsieg. Die Tore erzielten Fabian Pils (2), Jonas Gahleitner, Michael Wild, Daniel Zeininger, Patrick Burgstaller (2) und Felix Feichtinger. Durch diesen klaren Sieg konnte der dritte Tabellenplatz abgesichert werden.

Temporeiches Spiel der Kampfmannschaft

Das Flutlichtspiel unserer Kampfmannschaft wurde von der ersten Minute an von unseren Jungs dominiert. Bereits in den ersten 5 Spielminuten gab es zwei hochkarätige Chancen durch Mario Mitter und Thomas Pfoser, welche aber noch vergeben wurden. In der 10. Minute machte es Berat Hoti besser, nachdem er von Cemil Ersoy ideal freigespielt wurde und zum 1:0 traf. In der Folge zeigte unsere Mannschaft eine unglaubliche erste Halbzeit. Die Gegner wurden durch enormes Forechecking ständig unter Druck gesetzt und auch spielerisch ließ die Mannschaft nichts zu wünschen übrig. Lediglich die Chancenauswertung konnte in dieser Phase bemängelt werden, so wurden sehr gute Chancen, unter anderem durch Mario Mitter, Sebastian Schröger und Thomas Pfoser, vergeben. Kurz vor der Pause hätte sich dies beinahe gerächt - nach einem Eckball für unsere Mannschaft spielte St. Magdalena eine Konter, wodurch eine 4 gegen 1 Situation entstand. Unser sicherer Schlußmann Raphael Neumüller konnte mit einer guten Abwehr den Ausgleichstreffer jedoch vermeiden.

Nach der Pause kam St. Magdalena besser ins Spiel. In den ersten Minuten konnten die Gäste leichte Oberhand gewinnen, das Spiel stand an der Kippe. Doch in der 57. Minute wurden diese Bemühungen jäh gestoppt. Zuerst setzte sich Ralph Gumpenberger im Mittelfeld durch, spielte auf Sebastian Schröger, welcher einige Gegner stehen ließ und zum 2:0 traf. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel wieder klar in den Händen unserer Mannschaft. Etwa eine viertel Stunde vor Spielende krönte Ralph Gumpenberger mit einem Weitschuß zum 3:0 seine gute Leistung, nachdem er zuvor ähnlich wie beim 2:0 zwei Gegner im Mittelfeld stehen ließ. Kurz vor Schluß beendeten Sebastian Schröger aus einem schnell durchgeführten Freistoß und Christoph Mahringer den Torrreigen und erzielten die Tore zum 4:0 bzw. 5:0.

Durch diesen fulminanten Sieg und der 0:1 Niederlage von Bad Schallerbach gegen Gallneukirchen steht unsere Mannschaft zumindest für 24 Stunden an der Tabellenspitze der Landesliga Ost und das Rennen um den Aufstieg in die OÖ-Liga ist weiter völlig öffen.


Weitere News

KM, Res: Derby mit Weltrekordversuch
KM, Res: Unglückliches Unentschieden gegen Sierning
KM, Res: Enttäuschung in St. Ulrich
U8, U7: Nachwuchsturnier
KM, Res: Schwere Spiele in St. Ulrich
KM, Res: Freitagabendschlager gegen St. Magdalena
Nachwuchslosaktion
KM, Res: Hart erkämpfter Auswärtssieg
KM, Res: Auswärtsspiele in Katsdorf
KM, Res: Punkteteilung im Derby

Zini's Corner

Imbiss im Aubachstadion

Termine

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen ASKÖ Oedt (H)
    Cup

  • KM-1b: St. Martin i.M 1b gegen St. Peter a.W. (A)
    Liga

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen DSG Union HABAU Perg (H)
    Liga

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen SV Pöttinger Grieskirchen (A)
    Liga

  • KM-1b: St. Martin i.M 1b gegen Fußballverein BIOHORT Neufelden (A)
    Liga

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen SPG Algenmax Pregarten (H)
    Liga

VIDEO

Imagefilm

Imagefilm der SU mind.capital St. Martin