• Ergebnisse
  • KM-1b - 2:0
  • KM - 11:0
  • KM - 1:1
  • KM-1b - 5:0
  • KM - 3:2
  • KM-1b - 0:1
  • KM - 4:1
  • KM-1b - 2:5
Hintergrund

Facebook Share Button

23.10.2016

KM, KM1b: Zwei Tore der Heimkehrer besiegeln zwei Niederlagen

Mit Richard Schmaranzer und Lukas Leitner konnten in den gestrigen Spielen zwei Heimkehrer begrüßt werden. Beide trugen mit deren Treffern zu den beiden Niederlagen unserer Teams bei.

0:2 Niederlage der 1b gegen Walding

Bereits nach 3 Minuten mußte unsere ersatzgeschwächte 1b das 0:1 hinnehmen. Daraufhin entwickelte sich eine ausgeglichene, eher chancenarme, Partie, wobei unsere Mannschaft die besseren Chancen hatte, welche aber alle vergeben wurden. In der 62. Minute dann die entscheidende Szene, als der Schiedsrichter Manuel Mahringer mit Rot vom Platz stellte und Richard Schmaranzer mit einem schönen Freistoß für die 0:2 Führung und damit für die Vorentscheidung in diesem Spiel sorgte. Mit einem Mann weniger konnten unsere Jungs das Spiel nicht mehr drehen und somit ging man als etwas unglücklicher Verlierer vom Platz.

1:2 Niederlage gegen Vöcklamarkt

Auch bei der Kampfmannschaft dauerte es nur wenige Minuten, ehe unser Team mit 0:1 in Rückstand lag. Bereits in der vierten Minute konnte sich Alexander Fröschl auf der rechten Seite durchsetzen, seine Flanke konnte Lukas Leitner aus kurzer Distanz ungehindert per Kopf im Tor unterbringen. Nachdem Vöcklamarkt in den ersten Minuten klar spielbestimmend war und auch einige Hochkaräter vergab, kam unser Team - angetrieben vom wieder genesenen Sebastian Schröger - immer besser ins Spiel. So war es Endi Nuhanovic, dessen Schuß Mitte der ersten Halbzeit vom Vöcklamarkter Goalie an die Stange gelenkt wurde. Sozusagen mit dem Halbzeitpfiff gab der Schiedsrichter nach einem Handspiel Elfmeter für unser Team und Toni Mandir verwandelte zum 1:1 Ausgleich.

Nach der Pause änderete sich wenig am Spielgeschehen. Vöcklamarkt war immer leicht überlegen, unsere Jungs kämpften tapfer und es schien ein Punktegewinn möglich zu sein. Auch nach der sehr harten gelb-roten Karte für Klaus Luger hielten unsere Spieler dagegen, doch in der 85. Minute konnte Sebastian Greisinger nach einem vermeintlichen Tormannfoul zum 1:2 treffen. Somit ging auch dieses Spiel knapp verloren, der Einsatzwille unseres Teams sollte aber Hoffnung für dass kommende Spiel gegen den FC Wels geben (26.10., 15:30 Uhr).


Weitere News

KM, KM1b: Heimspielabschluß am Samstag
KM: Unglückliche 3:1 Niederlage in Bad Ischl
KM: 3:0 Heimsieg gegen FC Wels
KM: Mittwochspartie gegen Wels
U12: Herbstmeistertitel und Aufstieg in die Regionsliga
KM, KM1b: Zwei Wiedersehen am Samstag
KM: 3:0 Klatsche in Gmunden
KM, KM1b: Auswärtsspiele am Freitag und Sonntag
KM, KM1b: Heimspiele am Samstag und Sonntag
KM: Josef Ganser neuer Cheftrainer

Zini's Corner

Imbiss im Aubachstadion

Termine

  • KM-1b: St. Martin i.M 1b gegen Hehenberger Bau Peilstein (H)
    Liga

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen SPG Weißkirchen/Allhaming (H)
    Liga

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen SPG Wallern/St. Marienkirchen (A)
    Cup

  • KM-1b: St. Martin i.M 1b gegen TRUCKCENTER Altenfelden (H)
    Liga

  • U12: St. Martin i.M gegen Feldkirchen/D. (H)
    Liga

  • U13: SPG St. Martin/Kleinzell gegen Hansberg Juniors (A)
    Liga