• Ergebnisse
  • U16 - 8:0
  • KM - 2:1
  • U15 - 1:4
  • U14 - 1:10
  • U16 - 0:2
  • KM-1b - 1:2
  • KM - 0:2
  • U14 - 0:3
Hintergrund

Facebook Share Button

18.10.2020

KM: Hart erkämpfter 3er gegen Mondsee

Im Spitzenspiel der 11. Runde der LT1 OÖ-Liga gegen den Tabellenvierten Union Raiffeisen Mondsee zeigten die Gäste von Beginn an Ambitionen das Aubachstadion als Gewinner verlassen zu wollen. Nach einigen Chancen der Gäste in der Anfangsphase gelang Andreas Rottensteiner mit einem Kopfball aus kurzer Distanz nach 14 Minuten der verdiente Führungstreffer. Die erste Chance für unsere Jungs gab es erst nach etwa 25 Minuten, nachdem ein Schuß von Michael Wild vom Mondseer Goalie nur abgeklatscht werden konnte. Den Abpraller versuchte Martin Lindak mit einem gefühlvollen Heber aus der Drehung im Tor unterzubringen, doch ein Mondseer Verteidiger konnte auf der Linie klären. Ab diesem Zeitpunkt kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und die Partie verlief jetzt offen. Nach einigen kleineren Chancen für unsere Jungs war es in der 42. Minute dann soweit. Cemil Ersoy versucht einen Ball flach in die Mitte zu bringen, dieser wird von einem Verteidiger unglücklichlich abgefälscht und ging zum 1:1 ins Tor.


20201017_153919.jpg

Nach dem Seitenwechsel agierte unsere Mannschaft sehr bissig und hatte zunächst das Spiel klar im Griff. Doch nach einem schwerwiegenden Abspielfehler im Mittelfeld gab es Freistoß aus guter Distanz für die Gäste. Holzinger hämmerte diesen zwar zentral auf das Tor, der Ball sprang etwa am 5er auf und war somit für Raphael Neumüller nicht zu bändigen. Den Abpraller verwertete Lukas Leitner zur abermaligen Führung für die Gäste. Es dauerte einige Minuten ehe sich unsere Spieler von diesem Schock erholten. Mit Fortdauer des Spiels riss die Mannschaft das Kommando jedoch wieder an sich. In dieser Phase scheiterte man mehrmals am bis dahin in Topform agierenden Mondseeer Schlussmann Franz Jörgner. In der 74. Minute lies er sich jedoch von einem Schuss von Albi Muharemi aus spitzem Winkel überraschen und es stand 2:2. Kurz vor Spielende setzte unser einige Minuten davor eingewechselte Goalgetter Jindrich Rosulk dem Spiel noch seinen Stempel auf. Er drückte eine lange Flanke von Albi Muharemi mit dem Kopf über die Linie und die zahlreichen Zuseher konnten den 3:2 Siegtreffer lautstark bejubeln.


20201017_153922.jpg

Somit konnte unsere Mannschaft nach der etwas dürftigen Leistung gegen das Tabellenschlußlicht aus Perg eine klare Leistungssteigerung zeigen und setzte somit die Siegesserie im Aubachstadion gegen einen guten Gegner fort.

Einen Bericht zu diesem Spiel gibt es am Sonntag ab 18:00 Uhr auf LT1 zu sehen.


Weitere News

KM: Niederlage in Oedt
Neben der Kampfmannschaft auch der Nachwuchs im Rampenlicht
KM, KM1b: Zwei schwere Auswärtsspiele
KM1b: Sieg in letzter Sekunde
Erfolgreiche Nachwuchslosaktion
KM, KM1b: 2 Topspiele im Aubachstadion
KM: Punkteteilung in Perg
KM, KM1b: Auswärtsspiele in Perg und St. Veit
KM1b: Niederlage gegen Nebelberg
KM: Wichtiger 3er gegen Bad Schallerbach

Zini's Corner

Imbiss im Aubachstadion

Termine

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen FC Juniors OÖ (A)
    Testspiel

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen Vöcklamarkt (A)
    Testspiel

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen Gurten (A)
    Testspiel

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen Admira (H)
    Testspiel

  • KM-1b: St. Martin i.M 1b gegen Steyregg (H)
    Testspiel

  • KM: SU STRASSER Steine St. Martin i.M. gegen Esternberg (H)
    Testspiel

VIDEO

Imagefilm

Imagefilm der SU mind.capital St. Martin